Regine Kather



Start

Publikationen

Forschung

Lebenslauf

Impressum

Willkommen auf meiner Homepage




Prof. Dr. Regine Kather

Universität Freiburg. i. Br.

Philosophisches Seminar

Werthmannplatz: KG I

D - 79098 Freiburg i. Br.


Email-Adresse:

regine.kather@philosophie.uni-freiburg.de


Aktuelles

Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2010:

Universität Freiburg:

Sommersemester 2010:

  1. Seminar für das Ethisch-Philosophisches Grundlagenstudium (EPG-I):
    Von der Würde des Menschen zur Würde der Kreatur. Geschichte und Bedeutung eines Leitbegriffs moderner Ethik, DI 12-14h.

  2. Forschungskolloquium:
    Was ist der Mensch? Grundprobleme der philosophischen Anthropologie, für Examenskandidaten und Doktoranden, DI 18-20:00h.

Wintersemester 2010/11:

  1. N.N.

  2. Forschungskolloquium:
    Was ist der Mensch? Grundprobleme der philosophischen Anthropologie, für Examenskandidaten und Doktoranden, DI 18-20:00h.


Pädagogische Hochschule Freiburg:

Sommersemester 2010:

  1. Was eigentlich ist Zeit? Überlegungen zum Umgang mit einem alltäglichen Phänomen, Mo 10-12h.

  2. Von bloßer Meinung zum selbständigen Urteilen - Grundzüge der Philosophie Platons, Mo 14-16h.

  3. Von Lust, Wohlbefinden und Freude . Formen und Fehlformen des ‚Glücks’, Di 8:30-10:00h.

  4. Gerechtigkeit – Zur Wiederbelebung einer sozialen Tugend in der modernen Gesellschaft, Di 16-18h.

  5. Einführung in die Ethik: Aristoteles ‚Nikomachische Ethik’, Di 18-20h.

  6. Grundwerte der Gesellschaft und ihre pädagogische Vermittlung, Mi 16-20h, 14 tg., BA-Studiengang.

  7. Arbeit, Technik und Handeln – der Aufbau der sozialen Welt bei Hannah Arendt, Mi 14-16h.

Wintersemester 2010:

  1. Einführung in die Grundfragen der modernen Ethik, Mo 14-16h.

  2. Aristoteles: Nikomachische Ethik, Di 8:30-10:00h.

  3. Freiheit und Determination. Über die Bedingungen menschlichen Handelns, Di 16-18h.

  4. Einführung in die Existenzphilosophie des 20.Jhds., Di, 18-20h.

  5. Was ist der Mensch? Grundlagen der modernen Anthropologie, Mi 16-18h.

  6. Von Gerechtigkeit und Mut, Besonnenheit und Maß. Soziale Werte und ihre Bedeutung für die moderne Welt, Mi 18-20h.

Bücher und Aufsätze:

  • Person. Die Begründung menschlicher Identität, Darmstadt 2007, 290S.

  • Hildegard von Bingen − interkulturell gelesen, Interkulturelle Bibliothek Bd. 106, Nordhausen 2007, 144S.

  • Wilde und gestaltete Natur. Vom Sinn des sinnlichen Erlebens, in: R.Schindler (Hg.): Landschaft erleben, Publikation der Tagung ‚Landschaftsästhetik’ zur 550 Jahrfeier der Universität Freiburg 2./3.November 2007, in: R.Schindler/ J.Stadelbauer/ W.Konold (Hg.): Points of View. Landschaft verstehen – Geographie und Ästhetik, Energie und Technik, Freiburg 2008, 25-43.

  • Warum in den Weltraum reisen? Menschliche Motivationen zur Erforschung des Kosmos, Interdisziplinäre Vorlesungsreihe Universität Bern, 1.10.2008, in: Science & Fiction. Imagination und Realität des Weltraums, (Hg.): Thomas Myrach/ Tristan Weddigen/ Jasmine Wohlwend/ Sara Margarita Zwahlen, Berner Universitätsschriften: Haupt-Verlag: Bern/Stuttgart/ Wien 2009, 51-76 .

  • Der Prozess der Evolution. Kampf um’s Überleben und Evolution des Bewusstseins, in: , Hg.: P.Bogner: EVOEVO. 200 Jahre Darwin und 150 Jahre Evolutionstheorie. Zeitgenössische Beiträge aus Kunst und Wissenschaft, Wien 2009, 28-36.

Vorträge:

  • Des Menschen ältere Brüder sind die Tiere’(J.G.Herder). Von Gemeinsamkeiten und Unterschieden, Wohnstift Augustinum (verschiedene Häuser) zum Jahresthema 2010.

  • Wie mächtig ist Gott? Von unerklärlichem Leid und menschlicher Verantwortung, Vortrag für die Philosophisch-Literarische Gesellschaft (PHL) Baden-Baden, 17.5.2010.

  • Gewalt und Gewaltlosigkeit in den großen Religionen. Seminar im Bildungshaus Waldhof, Freiburg-Littenweiler (gemeinsam mit Prof.Dr.Walter Euler), 27./28.11.2010.

Seitenanfang


© 2009-2010 Regine Kather